Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erste Hilfe im jagdlichen Alltag

22. September von 18:00 bis 21:00

Seminarinhalt: 

Vor einer jagdlichen Notfallsituation ist auch der beste Grünrock nicht geschützt. Grundsätz-lich unterscheiden sich Notfälle im Forst durch die erschwerte Erreichbarkeit der Unfallstelle und die speziellen Unfallarten von anderen Notfallsituationen. Die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kann sich im Gegensatz zu einem Unfall in der Nähe einer befestigten Straße zum Teil deutlich verlängern. Umso wichtiger ist die gute Vorbereitung auf solch eine Situa-tion. Wir zeigen Ihnen, wie Sie präzise Ortsangaben im Wald machen, um Einsatzkräfte schnell und effektiv zum Einsatzort zu lotsen. Dabei werden vor allem technische Möglichkeiten er-klärt, die Ihnen durch ihr Smartphone ohnehin schon zur Verfügung stehen. Erfahren Sie, wie Sie in verschiedenen Notfallsituationen, ob bei der Revierarbeit oder der aktiven Jagdausübung richtig reagieren. Sei es der zurückgeschlagene Ast im Auge während einer Nachsuche oder die unerwartete Begegnung mit einem Keiler. Wir gehen auf praxisre-levante Beispiele ein und geben Ihnen Handlungsempfehlungen für den Ernstfall. Sie lernen die richtige Versorgung von Schuss-, Stich- und Risswunden kennen, damit Sie in Notsituationen schnell und effektiv handeln können, um lebensbedrohliche Blutungen mit einfachen Mitteln zu stoppen. Zusätzlich wird der theoretische Ablauf einer Herz-Lungen-Wiederbelebung thematisiert und offene Fragen besprochen. Wir zeigen Ihnen außerdem, welche Prioritäten seitens der Rettungskräfte bestehen und wie Sie im Ernstfall zusammenarbeiten können, um eine optimale Versorgung sicherzustellen. Unser Seminar wird von Justin Weisang, einem erfahrenen Notfallsanitäter und Jäger geleitet und bietet Ihnen neben fundiertem Fachwissen auch die Möglichkeit, das Blutungsmanage-ment an einem Anschauungsobjekt praktisch zu üben.

 Teilnehmerzahl: max. 36 Personen

Referenten:
J. Weisang

Kosten:
LJV-Mitglieder 50,00 €
Nichtmitglieder 75,00 €

Die Gebühren sind Registrierung per Paypal oder Sofortüberweisung zu zahlen.

 

Anfragen bitte nur an:
LJV-Geschäftsstelle
Telefon: 06727 8944-0
Fax: 06727 8944-22
E-Mail: info@ljv-rlp.de

Für eventuelle Unterkunft und Verpflegung haben die Seminarteilnehmer selbst Sorge zu tragen.

Rücktrittsversicherung für Jagdscheinkurse und -seminare
Aus Erfahrung wissen wir, dass durch verschiedene Umstände Lehrgangsinteressenten einen reservierten Kurs nicht antreten können oder gar abbrechen mussten, obwohl die Lehrgangsgebühr bereits bezahlt und deren Rückerstattung (auch teilweise) nicht mehr möglich ist.

Der LJV bietet den Kursteilnehmern ab sofort die Möglichkeit, bei Anmeldung zu einem Seminar an der Landesjagdakademie über die Schertel Versicherungen GmbH eine Jagdkurs- und Seminarrücktritts- und -abbruchversicherung abzuschließen, die dieses finanzielle Risiko abdeckt.

Hier finden Sie alle Informationen zur Rücktrittsversicherung.

Details

Datum:
22. September
Zeit:
18:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.ljv-rlp.de

Veranstalter

Landsjagdverband Rheinland-Pfalz
Telefon
06727 89440
E-Mail
info@ljv-rlp,de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.
Fasanerie 1
Gensingen, Rheinland-Pfalz 55457 Deutschland
Telefon
06727 89440
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmelden

Tribe Loading Animation Image