LJV-Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen

Ausschreibung zur LJV- Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2024

Die LJV-Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen findet als Mannschafts- und Einzelwettbewerb
am 29. und 30. Juni 2024 auf der Schießanlage der Kreisgruppe Rhein-Hunsrück in Kastellaun, nach den Bestimmungen der DJV-Schießvorschrift in der neusten Fassung, statt.

Durchführung und Organisation:

Die örtliche Organisation und die Durchführung der Landesmeisterschaft obliegt der Kreisgruppe
Rhein-Hunsrück.

Grundlage des Schießens:

Das Schießen wird entsprechend der DJV-Schießvorschrift, neueste Fassung, in den Disziplinen
– Kombination Büchse/Flinte
– Kurzwaffe
durchgeführt.

Es erfolgt eine Einteilung in die Leistungsklassen:

Offene Klasse: Bronze, Silber, Gold, Altersklasse, Seniorenklasse, Jugendklasse, Damenklasse.

Die Wertung in den Einzelklassen kann nur erfolgen, wenn mindestens 3 Teilnehmer in einer Klasse zum Wettkampf antreten.
Für das Kurzwaffenschießen erfolgt keine Klasseneinteilung.

Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme berechtigt sind Mitglieder des Landesjagdverbandes Rheinland- Pfalz, die zum Zeitpunkt der Anmeldung Ihre finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem LJV vollständig erfüllt haben. Mitglieder anderer Landesverbände und LJV-Mitglieder, die für andere Landesjagdverbände
bei der Bundesmeisterschaft starten, können als Gäste außerhalb der Wertung am Schießen teilnehmen.
Bei der Anmeldung ist der gültige Jagdschein oder eine entsprechende Haftpflichtversicherung
vorzulegen.
Gemäß Abschnitt 2.11 der DJV-Schießvorschrift haben die Teilnehmer in jagdlicher Kleidung anzutreten und der persönliche Schutz der Augen, der Ohren und der Kopfhaut ist beim Flintenschießen und Kurzwaffenschießen verpflichtend. Es darf nur mit Schrotpatronen mit einer Schrotvorlage mit maximal 24g und einer Schrotgröße bis
maximal 2,5 mm geschossen werden.
Die Verwendung von paarigen baugleichen Wechselchokes in den Wurfscheiben Disziplinen ist erlaubt. Durch die Verwendung von Wechselchokes dürfen keine unterschiedlichen Lauflängen am Laufbündel entstehen (z.B. Oben lang / Unten kurz). (siehe DJV-Schießvorschrift 4.1).
Bei der Büchsendisziplin Laufender Keiler wird eine elektronische Trefferanzeige genutzt. Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmer die Ergebnisse dieser Trefferanzeige.
Gemäß DJV-Schießvorschrift sind auf die Fuchsscheibe (DJV-Wildscheibe Nr. 3) auf 100 m Entfernung, 5 Schüsse abzugeben, Anschlag liegend freihändig. Ersatzweise können Schützen / Schützinnen ab 65 Jahren die Disziplin vom losen Zielstock (Durchmesser 30mm (+/- 5mm), Länge 2m)
schießen. Hierbei ist folgender Anschlag stehend angestrichen vom losen Zielstock (Stecken) zu beachten: Der Schütze steht aufrecht. Die Waffe wird mit beiden Händen gehalten und an einem etwa senkrecht stehenden losen Stock zur Stabilisierung des Anschlags angelehnt. Nur die linke
Hand bei Rechtsschützen bzw. die rechte Hand bei Linksschützen verbindet den Stock mit der Waffe und gibt dieser einen Halt. Jede weitere Stützhilfe, wie evtl. die Auflage des Gewehres auf den gestreckten Unterarm, ist unzulässig.
Jagdschützen der Altersklasse / Seniorenklasse erhalten beim Schießen um die DJV-Schießleistungsnadeln im Alter von 55 – 59 Jahre = 5 Punkte, ab 60 Jahre = 10 Punkte zu ihrem Ergebnis zugerechnet. Es gilt der Jahrgang des Schützen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Download (Ausschreibung zur LJV-Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2024)

Anmeldung und Meldeschluss

Die Anmeldung erfolgt nur schriftlich über die Obleute für das Schießwesen der Kreisgruppen im LJV unter Angabe des Geburtsdatums und der im Besitz befindlichen Leistungsnadeln an den Landesschießobmann (P. Clemens, Langgasse 22, 55234 Flomborn, Fax. 06735/7399988, peterclemens@gmx.de) oder die LJV-Geschäftsstelle (LJV-Geschäftsstelle, Fasanerie, 55457 Gensingen, Fax 06727/894422, info@ljv-rlp.de) bis zum 15. Juni 2024.

Jede Kreisgruppe kann eine Mannschaft aus 6 Schützen melden. Dabei spielt die Zugehörigkeit zu Leistungs- oder Altersklassen für die Meldung von Teilnehmer zu einer Mannschaft keine Rolle. Die Ausgabe der Schießkarten erfolgt durch die Schießleitung bis 30 Minuten vor dem Start. Die Startzeiten der Teilnehmer werden den Kreisgruppen nach Anmeldung mitgeteilt.

Ausschreibung zur LJV-Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen 2024

Meldeliste zur Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen