Wilde Sommer-Kochkurse 
Dienstag, 20. Juni 2017

Wir freuen uns sehr, Sie am Tag vor dem kalendarischen Sommeranfang zu unserer Wilden Küchenparty  begrüßen zu dürfen!

Ablauf

Um 18.30 Uhr werden Sie von Direktorin Andrea Mereu, Küchendirektor Peter Krones und Fleischermeister Heino Fritzen, zudem Wildbretbeauftragter des Landkreises, begrüßt. Dabei stimmen unser
Rieslingsekt Cuvée R sowie kleine wilde Leckereien auf den Abend ein.

Im Anschluss geht es in die Küche, wo an verschiedenen Live-Cooking-Stationen ein 5-Gang-Menü in etwas anderer Form gezaubert wird. Schauen Sie den Köchen über die Schulter oder legen Sie selber Hand an, ganz wie es Ihnen beliebt.

Das Richtershof-Team sowie Heino Fritzen beantworten Ihnen alles, was Sie schon immer zum Thema Wild und zur Zubereitung von Wildgerichten wissen wollten. Sie verraten viele Tipps und Tricks aus der Küche und räumen mit Vorurteilen wie „Wild isst man nur im Herbst“ oder „Wildgerichte schmecken immer so streng“ auf. 

Zum Abschluss schlagen wir am nostalgischen Küchenherd noch eine feine Zabaione auf, welche mit weiteren Naschereien das süße Finale bildet.  

An den Stehtischen im Küchenbereich können Sie mit den anderen Gästen ungezwungen plaudern und die eingedeckten Tische in der Alten Brennerei laden dazu ein, sich dem Genuss der einzelnen Gänge ganz bequem im Sitzen hinzugeben.

Teilnehmerzahl mind. 10 Personen, max. 20 Personen / Dauer ca. 18.30 Uhr – 22.30 Uhr                           
Pro Person € 99,00 inkl. Begrüßungssekt, Mineralwasser, aller Speisen & ausgearbeiteter Rezeptmappe zum Nachkochen.
Alle weiteren Getränke werden nach Wunsch serviert und nach Verbrauch berechnet.

Kochschürze bitte mitbringen, gerne stellen wir Ihnen aber auch eine Leihschürze zur Verfügung.

Bei der Anmeldung von „Wiederholungstätern“ ändern wir die Menüfolge ab.
 

Hier können Sie sich für den Wilden Sommer-Kochkurs im Weinromantikhotel Richtershof anmelden.
 

Das Weinromatikhotel Richtershof

Das Weinromantikhotel Richtershof gehört zu einer der stilvollsten Adressen an der Mosel. Eingeschmiegt in eine großzügige Parkanlage erhält das romantische Anwesen seinen besonderen Charme durch eine gelungene Verbindung aus Tradition und Moderne.

43 liebevoll eingerichtete Zimmer bilden die persönlichen Rückzugs-Inseln. Das Beauty Atelier sowie das Römische Spa präsentieren sich klein und fein, der 1700qm große Säulenkeller sowie der Jugendstil-Ballsaal erzählen Geschichten aus vergangenen Jahrhunderten.

Das Restaurant Culinarium R 2.0 lädt unter dem Motto „Feinstes aus der Region ~ Bestes aus aller Welt“ zu einem kulinarischen Ausflug ein. Historische Mauern treffen auf innovativ-gemütliches Interieur, ungestörte Genussmomente gehen mit einem liebenswürdigen Service im Einklang. Die Bistro-Bar Remise offeriert ganzjährig bodenständige Gerichte für den kleinen oder großen Hunger, Kaffee, Kuchen und vieles mehr. Warme Küche wird hier durchgehend von 13-21.30 Uhr serviert.

 

Text und Fotos: Weinromantikhotel Richtershof
Food-Fotos: Andreas Bohn

Haben Sie Lust auf zartes Wild-Carpaccio und eine feine Rehconsommé? Wie wäre es mit hausgemachten Hirschravioli sowie zartem Rehrücken unter einer Haselnusskruste? Und zum süßen Abschluss frisch aufgeschlagene Zabaione und eine feine, kleine Auswahl sommerlicher Desserts?

Dann trauen auch Sie sich an das Thema Wild heran! Denn Wildfleisch ist gesund und kann das ganze Jahr über in verschiedensten Varianten zubereitet und genossen werden.
 

Küchenchef Peter Krones

Für seinen Facettenreichtum und den hohen Servicestandard wurde das Weinromantikhotel Richtershof bereits mehrfach ausgezeichnet.
 

Fuss

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. • Egon-Anheuser-Haus, 55457 Gensingen • Postfach: 27  • Tel.: 06 727 / 89 44 0 • Fax: 06 727 / 89 44 22

Facebook-Link
Twitter-Link
Fuss

Landesjagdverband  Rheinland-Pfalz e.V.

Anerkannter Naturschutzverband

Fuss