Pressemeldung: Landesjagdverband gratuliert:
25 Jahre Wald-Jugendspiele im Forstamt Trier (16.06.2017)

Umweltbildung ist eine Herzensangelegenheit der rheinland-pfälzischen Jägerschaft. Aus diesem Grund feiert der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. (LJV) gemeinsam mit dem Forstamt Trier, wo heuer bereits seit 25 Jahren regelmäßig Wald-Jugendspiele stattfinden. LJV-Präsident Kurt Alexander Michael bringt zum Jubiläum einen stattlichen Spendenscheck mit.

 

Kinder können bei den Wald-Jugendspiele die Natur spielerisch entdecken. Foto: Goegen/DJV

Kindern die Natur näher zu bringen, ist das erklärte Ziel der Wald-Jugendspiele. Seit nun 25 Jahren geht das Forstamt Trier dieser wichtigen und wertvollen Bildungsarbeit mit viel Engagement nach. „Jägerinnen und Jäger unterstützen regelmäßig ehrenamtlich die Wald-Jugendspiele, indem sie an mehreren Stationen die Wildtiere und die Zusammen-hänge zwischen Jagd- und Waldnutzung erläutern“, erklärt LJV-Präsident Kurt Alexander Michael. „Diese gelebte Kooperation, um der Naturentfremdung von Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken, kann nicht genug geschätzt werden.“

Um die herausragende Bildungsarbeit des Forstamtes Trier und seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helfern bei diesen 25. Wald-Jugendspielen zu unterstützen, übergibt Jägerpräsident Michael dem Forstamtleiter Gundolf Bartmann eine Spende in Höhe von 3.000 Euro. „Die Wald-Jugendspiele stellen für die Ausrichter eine finanzielle Herausforderung dar. Mit dieser Spende möchte der Landesjagdverband die Arbeit des Forstamtes würdigen und dabei helfen, weitere spannende Wald-Jugendspiele durchzuführen“, so Michael.

Hier können Sie die Pressemeldung als PDF herunterladen.
 

 

Fuss

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. • Egon-Anheuser-Haus, 55457 Gensingen • Postfach: 27  • Tel.: 06 727 / 89 44 0 • Fax: 06 727 / 89 44 22

Facebook-Link
Twitter-Link
Fuss

Landesjagdverband  Rheinland-Pfalz e.V.

Anerkannter Naturschutzverband

Fuss