LJV-Kreisgruppe Südl. Weinstraße

Fläche des Landkreises/der Kreisgruppe: 72.400 ha

Hegeringe: 5

Reviere: 130

Vorkommende Hauptwildarten: Rehwild, Schwarzwild, Rotwild, Fuchs, Hase, Fasan, Stockenten, Kaninchen, Rabenkrähen, Elstern

Vorsitzender der Kreisgruppe Südliche Weinstraße:
Klaus Walter, Tel. 06 343 / 44 45,
E-Mail: k.walter@suew-jaeger.de

Ansprechpartner für die jagdliche Aus- und Weiterbildung: Stefan Schölch
E-Mail: s.schoelch@suew-jaeger.de 

Homepage: www.suew-jaeger.de/

Besonderheiten: Der Landkreis Südliche Weinstrasse (SÜW) und die Kreisfreie Stadt Landau liegen am südlichsten Ende des Landes Rheinland-Pfalz und grenzen direkt an Frankreich.
Der Landkreis ist zu 43% mit Wald bedeckt und hat mit der Stadt Landau ca. 150.000 Einwohner
Das Gebiet wird geprägt durch Weinbau und den Naturpark Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschland, der zugleich als Naturpark ausgewiesen und zusammen mit den benachbarten Nordvogesen als grenzüberschreitendes UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt ist.
Am Rande des Pfälzerwaldes durchzieht die Deutsche Weinstrasse, die erste Touristenroute Deutschlands, den Landkreis.

 

Fuss

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. • Egon-Anheuser-Haus, 55457 Gensingen • Postfach: 27  • Tel.: 06 727 / 89 44 0 • Fax: 06 727 / 89 44 22

Kaninchen_Adressbuch
Facebook-Link
Twitter-Link
Fuss

Landesjagdverband  Rheinland-Pfalz e.V.

Anerkannter Naturschutzverband

Fuss